1. Startseite
  2. Aktuelles
  3. Die Deutsche Gesellschaft für Glücksspiel kündigt Kooperation mit PayPal an

Die Deutsche Gesellschaft für Glücksspiel kündigt Kooperation mit PayPal an

Die Deutsche Gesellschaft für Glücksspiel (DGGS) hat eine Kooperation mit PayPal angekündigt.

[ Bild: PayPal kooperiert mit den Marken JackpotPiraten und BingBong der Deutschen Gesellschaft für Glücksspiel ]

Berlin, 22. August 2022. Einfach sicher spielen! Unter diesem Motto gibt der
deutsche Online-Glückspielanbieter Deutsche Gesellschaft für Glücksspiel
seine Partnerschaft mit dem beliebten Zahlungsdienstleister PayPal bekannt.
Mit der neuen Zahlungsmethode können Kunden blitzschnell, sicher und
gebührenfrei Einzahlungen vornehmen und Gewinne abrufen.

Erste Online-Spielotheken in Deutschland arbeiten mit PayPal

Die Angebote der Deutschen Gesellschaft für Glücksspiel sind die ersten Online-Spielotheken, die auf der White-List stehen und bei denen man mit PayPal für virtuelles Automatenspiel einzahlen kann. Demzufolge können sie PayPal ab sofort für BingBong und JackpotPiraten als Zahlungsmittel anbieten.

Zahlungsdienstleister PayPal

Der Zahlungsdienstleister PayPal wurde 1998 gegründet und erleichtert heute Zahlungen und Finanztransaktionen für über 300 Millionen Kunden in mehr als 200 Ländern weltweit. Mit rund 32 Millionen aktiven Nutzern zählt PayPal auch in Deutschland zu den beliebtesten Bezahldiensten.

Gebührenfreies Angebot für Kunden der Deutschen Gesellschaft für Glücksspiel


Durch die Kooperation mit PayPal haben Kunden der legalen Glücksspielangebote der Deutschen Gesellschaft für Glücksspiel ab sofort die Möglichkeit, bequem und blitzschnell Einzahlungen auf ihre Spielerkonten vorzunehmen. Dabei fallen in der Regel keine weiteren Gebühren an und der Service lässt sich komfortabel am Computer oder über Tablets und
Smartphones nutzen. Darüber hinaus teilen Kunden keine persönlichen Bank oder Kreditkarteninformationen mit der Deutschen Gesellschaft für Glücksspiel.

„Wir freuen uns, dass PayPal wieder als Zahlungspartner für den deutschen Online-Glücksspielmarkt zur Verfügung steht und wir sind stolz darauf, als erstes Unternehmen eine entsprechende Kooperation für unsere Angebote BingBong und JackpotPiraten anbieten zu können“

, freut sich Florian Werner, Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Glücksspiel.

veröffentlicht am: Montag, 22. August 2022
überarbeitet am: Freitag, 3. November 2023
Seite drucken:  
Beitrag teilen:
Tags:
PayPal,  Zahlungsmethoden 

Weitere Artikel

dggs-online-gluecksspiel-atlas-q4-2023-1680x600

DGGS veröffentlicht Online Glücksspiel Atlas zum vierten Quartal 2023

Mittwoch, 5. Juni 2024

Die DGGS veröffentlicht ihren Online Glücksspiel Atlas zum vierten Quartal 2023 mit Schwerpunkt des illegalen Online-Glücksspiels.

Auswüchse des illegalen Glücksspiels GGL bezieht Stellung

Alarmierende Zahlen: 50 % des Online-Glücksspiels im illegalen Markt

Dienstag, 21. November 2023

Studie enthüllt: Die Ziele des Glücksspielstaatsvertrags wurden scheinbar verfehlt. Die Gemeinsame Glücksspielbehörde der Länder (GGL) bezieht Stellung.